Kurztrip nach München

O‘zapft is! München ist Bier, Brezn und Tradition.
Für die meisten Bewohner aus den USA steht diese Stadt für Deutschland. Wir tragen alle in Deutschland Lederhosen, Dirndl und essen tonnenweise Sauerkraut. Stimmt ja auch soweit! Naja … nicht so ganz. Und München ist vielleicht auch ein wenig mehr als die meisten vermuten. Aber ein „Vorurteil“ stimmt … Man versteht KEIN Wort, wenn die Herrschaften anfangen Bayrisch zu reden!

Die Stadt

Ja eines muss ich als jemand der dem Norden Deutschland eher zugeneigt ist sagen: München ist verdammt schön! Eine wundervolle Innenstadt bzw. Altstadt.
Tolle Kirchen und alte gut erhaltene Gebäude treffen auf moderne Elemente.
Die Fußgängerzone ist sehr breit und trotzdem gut gefüllt an einem Samstag Mittag. Naja es laufen ja auch nur schlappe 15.000 Leute da rum … PRO STUNDE!

Die Touristen bleiben gerne auf einem bestimmten Fleck kleben … Der Marienplatz. Grade kurz vor 12 ist der Platz rappelst voll. Warum? Naja im Turm des Rathauses läuft ein schönes Glockenspiel und Figuren „spielen“ unter anderem die Hochzeit von Herzog Wilhelm V nach.
Ein cooles Spektakel für jung und alt.

Englischer Garten

Naja weg von den ganzen Gebäuden und rein in die Natur. Auf in den Central Park der Deutschen. Der Englische Garten. Ein riesiger Park in dem wirklich jede Menge Platz ist. Hier versammeln sich unzählige Menschen bei gutem Wetter. Es wird die Plautze gebräunt, Fahrrad gefahren und jede erdenkliche Sportart ausgeübt.

Der Park ist sehr gepflegt und hat wunderschöne Ecken die zum verweilen einladen. Highlight von mir war natürlich der Ort, an dem das Bier in Strömen fließt … Der Biergarten am chinesischen Turm. Hier passen schlappe 7000 Leute hin und man darf sich auch gern sein eigenes Essen mitbringen. Vor Ort gibt es natürlich auch etwas zünftiges zu futtern.
Eine Blaskapelle spielt hier live und alle feiern es.

Kulinarische Highlights

Bier! … joah … Bier halt … Schmeckt gut! Muss ich als Kölner anerkennen!
Da „flutscht“ auch schon mal ein Maß (1l Weißbier) die Kehle runter.
Dazu muss aber auch etwas herzhaftes auf den Teller.
Hört auf Kalorien zu zählen, wenn ihr hier seid (nur so ein Tipp).

Ich kann ein Lokal empfehlen, welches sich quasi direkt gegenüber vom HBF befindet. Die Münchner Stubn. Nette Bedienung, lecker Essen und faire Preise. So hat man‘s gern.
Ob ein lecker Burger, Ochsenbäckchen oder Haxn … Kann man alles bestellen!
Danach noch einen leckeren Apfelstrudel mit einer Kugel Vanilleeis .. mhh jam jam jam!
Für die Veggies unter euch: Hier bekommt man auch verschiedene Varianten von leckeren Knödeln. Also es ist für jeden etwas dabei.

Fazit

München ist eine tolle Stadt.
Es lohnt sich ein langes Wochenende dort zu verbringen und sich einfach mal treiben zu lassen.
Hockt euch auch ruhig in einen Hop on, Hop off Bus und bekommt einen Überblick über die Tourihotspots der Stadt. Danach kann man die Busse den ganzen Tag lang als Transportmittel nutzen.

Es hat Spaß gemacht! Das Wetter war auch einfach Bombe und die Biergärten zu dem Zeitpunkt mit sympathischen Rammstein Fans gefüllt, da die Jungs ein Konzert in der Stadt hatten. Herrn Lindemann bin ich auch zufällig über den Weg gelaufen 😀

Also hin da! Feiert, esst, trinkt und lebt den deutschen Traum um unserem Klischee gerecht zu werden!

Prost!
Sven

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s